Gürzenich-Quartier erhält

Gold-Zertifizierung

Köln, Juli 2016 |  Das Büro- und Geschäftshaus Gürzenich-Quartier erhält nach abgeschlossener Konformitätsprüfung die DGNB-Auszeichnung in Gold.

Die inner­städtische Projekt­ent­wicklung Gürzenich-Quartier erhielt von der Deutschen Gesell­schaft für Nach­haltiges Bauen (DGNB) bereits während der Bau­phase eine Vor­zertifi­zierung in Silber. Nach Beendigung der Bau­maß­nahmen in 2016 und einer voll­umfäng­lichen Qualitäts­prüfung wird dem auf 2.500 Quadrat­metern Fläche entstand­enen Neu­bau eine DGNB-Zertfi­zier­ung der Stufe Gold verliehen.

Das DGNB-Zertifizierungs­system wurde von der Deutschen Gesell­schaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) in Zusammen­arbeit mit dem Bundes­ministerium für Verkehr, Bau und Stadtent­wicklung ins Leben gerufen. Das Ziel: Gewähr­leistung einer um­fassenden Qualität bei der Planung und Bewertung von nach­haltigen Gebäuden. Dazu deckt es alle relevanten Felder des nach­haltigen Bauens ab: In die Bewertung fließen, je nach Nutzungs­profil, bis zu 60 Kriterien aus den Themen­feldern Ökologie, Ökonomie, sozio­kulturelle und funktio­nale Aspekte, Technik, Prozesse und Standort ein. Berück­sichtigt werden zum Beispiel der Primär­energie­bedarf, der Ver­brauch nicht erneuer­barer Ressourcen, die gebäude­bezogen­en Kosten im Lebens­zyklus oder die Wert­ent­wicklung, also die Dritt­verwendungs­fähigkeit.

 

zurück